Erfahrungen mit The News Spy und Testbericht

Wer mit Kryptowährungen handeln möchte, hat inzwischen eine enorm große Auswahl an Handelsplattformen zur Verfügung stehen. Allerdings zeichnen sich nicht alle durch Seriosität aus – auch wenn das versprochen wird. Oft geht es den Plattformen nur darum, an Kundendaten zu gelangen oder teure Transaktionsgebühren einzufahren. Ganz anders ist das bei der neuen Handelsplattform Bitcoin Revolt. Hier können sich Anleger tatsächlich über seriöse Angebote freuen.

Egal, ob Sie sich nur über den Bitcoinhandeln informieren, Ihre ersten Schritte in der großen Welt von Bitcoin machen oder bereits ein echter Profi sind und endlich traden möchten, in diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über The News Spy wissen müssen und worauf Sie beim Tradingstart mit Bitcoin Revolt achten sollten.

The News Spy kostenlos testen »

Vorteile von The News Spy

Die Vorteile, die The News Spy Tradern bietet, sind immens. Es ist ein unkomplizierter Einstieg möglich, der nicht zuletzt auf die intuitive Oberfläche zurückzuführen ist. Darüber hinaus macht es eine App möglich, auch von unterwegs aus immer auf dem neuesten Stand zu sein, was die aktuellen Handelsgeschäfte betrifft. Egal, ob in der Arbeit, der Uni oder unterwegs mit Freunden, Sie haben Ihre Geschäfte immer genau im Blick. Auch können Sie dank der App zu jedem Zeitpunkt Ihre Strategie optimieren – möglich machen das die integrierten Einstellmöglichkeiten.

The News Spy Erfahrungen

Versprochen werden Anlegern vom Betreiber von The News Spy hohe Gewinne, mit einer Rentabilität von mindestens 88 Prozent. Nicht nur deshalb lassen sich mögliche Verluste schnell ausgleichen, sondern auch dank der immer wieder neu anpassbaren Handelsstrategien. Anhand dieser können Sie ganz individuell festlegen, wie die Software für Sie arbeiten soll. Doch keine Sorge: Die Einstellung kostet nur wenig Zeit. Hinzu kommt, dass anschließend alle Handelsgeschäfte vollends automatisch von The News Spy ausgeführt werden. Der tägliche Zeitaufwand beläuft sich summa summarum täglich auf etwa 30 Minuten. Alles andere wird allein durch die Software erledigt. So können Sie sich ohne schlechtes Gewissen Ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen widmen – und verdienen im Idealfall sogar Geld dabei.

Die Website der Handelsplattform

Bevor Sie sich gleich ins Gefecht stürzen, sollten Sie sich doch noch etwas über The News Spy informieren. Möglich ist das direkt auf der Website der Handelsplattform. Schon auf der Startseite können Sie sich ein interessantes und umfangreiches Marketingvideo ansehen. Vorgestellt werden Ihnen hier insbesondere die potenziellen Erfolge und Gewinnchancen, die sich für Sie mit The News Spy eröffnen. Weiterhin können Sie sich anhand von Erfahrungsberichten anderer Anleger ein eigenes Bild von der Plattform machen und eine ganze Reihe weiterer Informationen über das, hinter The News Spy stehende, System entdecken. Präsentiert wird das Angebot der Plattform auf der eigenen Website sehr gut. Es lädt direkt zum Traden ein und macht Lust darauf, den Einstieg in The News Spy zu wagen.

The News Spy kostenlos testen »

Die Technik hinter The News Spy

Hinter der Handelsplattform The News Spy steckt die innovative Technik eines Bitcoin Bots. Er übernimmt die eigentlichen Geschäfte und ist aufgrund der ausgefeilten Programmiertechnik, auf der er beruht, sehr vertrauenswürdig. Die Fakten sprechen hier für sich: In kürzester Zeit konnte der Bot bereits vielen Anlegern zu gewinnbringenden Bitcoin-Geschäften verhelfen. Oft, obwohl die Trader weder das nötige Know-how hatten noch die, bei anderen Handelsplattformen nötige Zeit investierten.

Die wichtigsten Aufgaben werden hier grundsätzlich direkt durch die Software übernommen. So lassen sich wöchentlich mehrere Stunden einsparen, die beim eigenständigen Trading hätten aufgewendet werden müssen. Dank The News Spy muss nun niemand mehr den gesamten Tage Kurse beobachten und den perfekten Zeitpunkt zum Traden abwarten. Mit einer halben Stunde täglich, in der die Einstellungen angepasst werden, ist hier all der Arbeitsaufwand abgedeckt und es lassen sich die ersten Erfolge sehen. Schließlich übernimmt die Software die Beobachtung der aktuellen Kursverläufe und agiert dann, wie in den Einstellungen angegeben, im richtigen Moment.

Einfache Anmeldung bei The News Spy

Eine Anmeldung ist bei der Handelsplattform natürlich Pflicht. Allerdings ist diese innerhalb weniger Minuten erledigt und schon kann es mit dem eigentlichen Handeln losgehen.

Nach dem Sie die Website von The News Spy aufgerufen haben, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Anschließend werden Sie nach weiteren Informationen zu Ihrer Person gefragt. Welche Informationen und persönlichen Daten das genau sind, erfahren Sie direkt auf der Startseite der Plattform in einem ausführlichen Erklärvideo.

Sind alle Daten eingetragen, kann das Passwort vergeben werden. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail an die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse gesendet. Diese Mail muss nun bestätigt werden und schon können Sie sich in Ihrem The News Spy Account anmelden.

Wichtig: Vernachlässigen Sie die Sicherheit Ihres Passwortes nicht. Setzen Sie auf eine lange Kette aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Nur, wenn das Passwort wirklich sicher ist, können Sie davon ausgehen, dass niemand anderes Ihren Account öffnet und ihn für seine eigenen Zwecke missbraucht.

Den Demo-Mode nutzen

Nach der Anmeldung besteht die Möglichkeit, einen Demo-Mode zu nutzen. Empfehlenswert ist dieser besonders dann, wenn Sie bisher noch auf keiner anderen Handelsplattform aktiv waren oder ganz einfach das System von The News Spy genauer kennenlernen möchten. Im Demo-Mode müssen Sie kein echtes Geld investieren und können zunächst einige Handelsstrategien ausprobieren. So haben Sie beim Einstieg in den echten Bitcoinhandel die nötige Sicherheit.

Guthaben einzahlen

Haben Sie die perfekte Handelsstrategie für sich gefunden, können Sie schon fast mit dem Traden beginnen. Zuvor benötigen Sie allerdings Guthaben auf Ihrem echten The News Spy Konto. Die Voraussetzung für den ersten Trade ist ein Guthabenstand von mindestens 250 Euro. Nur dann wird Ihr Account freigeschaltet. Es ist Ihnen aber natürlich auch möglich, bereits von Anfang an mit höheren Geldsummen zu handeln. Sind Sie noch als Anfänger aktiv, empfiehlt es sich jedoch, mit kleinen Beträgen zu beginnen. Mit der Zeit können Sie Ihre Investitionen immer noch steigern.

Einzahlen können Sie das Geld via Kreditkarte, Überweisung, PayPal, Western Union oder ähnlichen Zahlungsmitteln. Am schnellsten erfolgt die Aufladung des Guthabenkontos allerdings mit PayPal oder Kreditkarte.

Sollten Sie irgendwann nicht mehr bei The News Spy investieren wollen, können Sie sich Ihr Guthaben ohne Probleme wieder auszahlen lassen. Selbiges gilt natürlich auch, wenn Sie Ihre ersten Gewinne endlich auf Ihrem Bankkonto sehen möchten.

Schulung mit Hintergrundwissen

Die Handelsplattform richtet sich an Einsteiger und Profis gleichermaßen – und genau das wird hier auch sehr ernst genommen. So kommt es, dass The News Spy allen, die im Handel mit Bitcoins bisher noch völlig unerfahren sind, ausführliche Schulungen anbietet. Zu finden sind diese im Schulungsbereich. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für das Trading benötigen. Darüber hinaus können Sie sich über Fakten schlaumachen und sich über die aktuellsten News bezüglich des Handelns mit Kryptowährungen informieren. Auch bei konkreten Fragen steht der Schulungsbereich immer offen – fündig werden Sie hier allemal.

Einstellungen regelmäßig überwachen und anpassen

The News Spy übernimmt für Sie bereits eine Vielzahl an Aufgaben vollkommen automatisiert. Möglich ist das allerdings nur, wenn Sie sich persönlich den individuellen Einstellungen widmen. Hier legen Sie nicht nur fest, ob der Bitcoin Bot für Sie tätig werden soll, sondern auch, wann dies erfolgen darf. Sie selbst haben es in der Hand, wann der Handel startet und wann er wieder beendet wird – etwa, wenn Sie eine Pause einlegen möchten. Darüber hinaus teilen Sie der Software mithilfe der Einstellungen mit, in welche Kryptowährungen investiert werden soll und wie hoch Sie maximal investieren möchten. Darüber hinaus stehen einige weitere Einstellungsmöglichkeiten zur Wahl, die Sie ganz beliebig einrichten können. Sind Sie mit Ihrer bisherigen Handelsstrategie unzufrieden, können Sie eine neue Strategie festlegen und Ihre Gewinne damit potenziell steigern. Ein täglicher Blick in die App und eine Überarbeitung der Einstellungen in regelmäßigen Abständen kann wahre Wunder bewirken. Trotz der Software sind und bleiben es am Ende Sie, die den Erfolg der Trades in der Hand haben.

Ist The News Spy eigentlich ein seriöser Anbieter?

Einige Betreiber von Handelsplattformen sind in der Vergangenheit durch unseriöse Praktiken aufgefallen. Bei The News Spy gibt es bis dato keine Anzeigen dafür. Realistisch sind hier für die Anleger hohe Gewinne und vergleichsweise geringe Verluste. Darüber hinaus erfolgt eine umfangreiche Einführung in den Bitcoin Trading Markt. Das bietet Ihnen die optimale Vorlaufzeit, um sich selbst ein Bild von der Plattform zu machen und sich genauer mit den dort ablaufenden Geschäften zu befassen. Das alles trägt dazu bei, dass bereits heute viele Investoren in The News Spy vertrauen – und das zurecht. Viele von ihnen fahren inzwischen stattliche Gewinne ein. Bei einigen sind diese sogar so hoch, dass sie die herkömmlichen Kosten für den Lebensunterhalt weit übersteigen. Entsprechende Erfahrungsberichte können Sie selbst auf der Website von The News Spy nachlesen. Die positiven Erfahrungen scheinen sich zu häufen und viele der beglückten Anleger sind durchaus bereit, ihren Erfahrungsschatz mit anderen zu teilen.

Für die Seriosität von The News Spy spricht zudem das umfangreiche Demokonto. Die Handelsplattform selbst rät Anfängern dazu, dieses zu nutzen – und das, obwohl hier noch kein echtes Geld im Spiel ist. Gleichzeitig lernen Sie in aller Ruhe, wie Sie Ihr Geld am besten investieren, welche Funktionen Ihnen besonders zusagen und an welche Handelsstrategien Sie glauben. Für jeden, der sich bisher noch nicht ganz sicher ist, was er über The News Spy denken soll, empfiehlt sich daher der Versuch mit dem Probe-Tradinggeschäft. Erst, wenn Sie völlig überzeugt sind, können Sie sich dann daran wagen, Ihr erstes Geld zu investieren und vielleicht schon bald die ersten großen Gewinne einzufahren.

The News Spy kostenlos testen »

Fazit zu The News Spy

Der vollautomatisch agierende Krypto Roboter von The News Spy ist für viele Anleger die ideale Lösung. Das trifft insbesondere dann zu, wenn es ihnen an einer Ausbildung im Finanzwesen mangelt oder der nötige Überblick über die Welt der Kryptowährungen fehlt. Doch auch für Profis hat das Trading mit der Handelsplattform wahre Vorteile. Der Aufwand ist hier so gering gehalten, dass sie sich anderen Anlageformen zuwenden können. Wirklich interessant wird das Angebot von The News Spy allerdings erst durch die potenziell hohen Gewinnchancen. Hinzu kommt der vereinfachte Einstieg via Demokonto und das vergleichsweise niedrige Mindestguthaben von 250 Euro.